Aktuelles

Spvgg. Berneck/Zwerenberg – TSV Sondelfingen 3:1 (1:1)

von Carina Maichle

Nach einer zweiwöchigen Spielpause waren die Sondelfinger Frauen zu Gast bei der Spvgg. Berneck/Zwerenberg. Zu Beginn war die Partie ausgeglichen und auf beiden Seiten kam es zu Chancen, die allerdings nicht genutzt werden konnten. Nach einem schönen Pass von Julia Tempel in die Tiefe, konnte Camilla Rinker in der 20. Minute per Lupfer zum 0:1 einnetzen. Doch leider hielt der Vorsprung nicht lange. Nach einer Flanke glichen die Schwarzwälderinnen per Abstauber zum 1:1 aus. Dies war gleichzeitig das Pausenergebnis. Nach der Pause startete die Grimm-Elf gut in die zweite Halbzeit, konnte allerdings erneut ihre Chancen nicht nutzen. Nach einer unübersichtlichen Situation vor dem Sondelfinger Tor landete der Ball in der 60. Minute unglücklicherweise per Eigentor im Netz. Im weiteren Spielverlauf versuchten die Sondelfinger Frauen alles, um den Ausgleich gegen den zwar hart aber gut spielenden Gegner zu erzielen. Doch leider ohne Erfolg. In der 89. Minute kam es zu einem Handelfmeter, welchen Berneck/Zwerenberg zum 3:1 Endergebnis verwandeln konnte.
Trotz der ärgerlichen Niederlage starten die Sondelfinger Frauen motiviert in die nächste Trainingswoche und freuen sich auf das Heimspiel gegen den TSB Ravensburg. Anstoß ist kommenden Sonntag um 13:00 Uhr.
Aufstellung:
Grüninger, Glatzel (83.Wiedmann), Kern, Tempel, Teufel, Thieß, Tritt, Raudstepp (80. Smaili), Moser (60. Münz), Lasse (88. Koupantseli), Rinker

Zurück