Berichte

A-Junioren (U19)  Jahrgänge 2004 + 2005

B-Junioren (U17)  Jahrgänge 2006 + 2007

C-Junioren (U15)  Jahrgänge 2008 + 2009

D-Junioren (U13)  Jahrgänge 2010 + 2011

E-Junioren (U11)  Jahrgänge 2012 + 2013

F-Junioren (U 9)  Jahrgänge 2014 + 2015

Bambinis (U 7)  Jahrgänge 2016 + 2017    /  2018 kann sich für die Warteliste anmelden

 

Die diesjährige Weihnachtsfeier der Jugendabteilung fand am Freitag, 16.12.2021 unter 2 G+ statt.

In der gemütlichen kleinen Runde wurde mit schweren Herzen unser langjähriger Jugendleiter Rainer Hummel verabschiedet. Nach über 20 Jahren Jugendarbeit und 5 ½ Jahre Jugendleiter hat sich die Jugendleitung zum Abschied ein paar Kleinigkeiten einfallen lassen. So bekam er mit der Beteiligung der Fußball-Frauen- und Fußball-Herren-Abteilung einen Essensgutschein im Restaurant Krone in Bempflingen. Jeder der Rainer kennt weiß, dass sein Herz nicht nur bei seiner Familie und dem TSV Sondelfingen ist, sondern auch beim VfB Stuttgart. Hierzu bekam er ein VfB Oberteil sowie 2 VIP-Karten für das Spiel gegen den BVB (in der Hoffnung, dass Zuschauer zugelassen werden).

Wegbegleiter haben mit Videobotschaften zum 2.Höhepunkt des Abends beigetragen. So gehörten mit Helmut Ebermann (WFV), Bezirksbürgermeister und ehemaliger Jugendtrainer Mike Schenk, unserer Kassiererin Evelyn Engelhardt-Westermeier, die musikalisch ihren Vortrag per Video brachte, ehemalige Jugendspieler und jetzige Aktive Spieler des TSV Sondelfingen, sowie des jetzigen VfB Spieler und ehemaliger Jugendspieler des TSV Sondelfingen Sven Schipplock, dazu.

Wir bedanken uns bei Rainer Hummel, wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute und bleib Gesund.

 

Die Jahreshauptversammlung des Freundeskreis Jugendfußball wird verschoben.

 

Zu den eigenen Hallenturnieren des TSV Sondelfingen lädt die Jugendfußballabteilung herzlich ein.

 

Sa, 7. März   Spielplan U13

So, 8. März    vormittags Spielplan U10  nachmittags Spielplan U11

 

Sa, 14. März vormittags Spielplan U8    nachmittags Spielplan U9

So, 15. März spielen die Bambinis

 

Was für ein Erfolg! Das gelungene Jahresabschlussturnier, des TSV Sondelfingen, in Kohlberg nahm einen unerwarteten Ausgang. Eigentlich sollte es nur ein Testturnier werden um zu sehen wie der Stand der TSV Sondelfingen F1 ist, doch sie sind praktisch durchmarschiert, denn sie gewannen das Turnier der E-Jugend in Kohlberg mit 13:0 Toren. Zum Abschluss der 27 gespielten Turniere der F1-Jugend so ein Erfolg, da lässt es sich am letzten Trainingstag gut feiern. Es gab sogar Preise für die meiste Teilnahme am Training, ein tolles Grill- und Kuchenbuffet und ein lustiges Erwachsenen gegen Kinder Spiel. Voller guter Laune starten nun Alle in die wohlverdienten Ferien. Die Saison beginnt mit einem freiwilligen Training schon in der letzten Ferienwoche, da wir in der E2-Jugend zum Auftakt mit einem Turnier starten.

Abschließend bleibt wie immer auszurufen: „TSV Sondelfingen -Let's go!“

 

 

Einen super Erfolg schaffte unserere Mädchenfußball AG in Kooperation mit der Mörikeschule.

Macht weiter so!

D1 Junioren: TSV - SSV Reutlingen III 2:2 - Angst vor großen Namen? - 22.10.2016

Am Samstag gastierte der SSV Reutlingen III in Sondelfingen. Die Jungs von der Kreuzeiche traten von Anfang an engagiert auf und waren stets durch Konter gefährlich. Leider gibt es Tage an denen gar nichts klappt. Einen solchen hatte heute die Mannschaft des TSV erwischt.

Bereits in der ersten Minute hatte der TSV nach einer schönen Kombination eine hundertprozentige Torchance die leider ungenutzt blieb. Der TSV blieb auch fortan spielbestimmend ohne jedoch wirklich richtig gefährlich vor das Tor zu kommen. Der SSV blieb seinerseits durch Konter gefährlich. So schaffte der Gast aus stark abseitsverdächtiger Position das 0:1 in der 15 Spielminute.

Jetzt wurde der Druck erhöht. Dann endlich fasste sich Christian Mijatovic in der 24. Minute ein Herz und schoss aus 20 Meter in das linke untere Toreck. Nur 3 Minuten später konnte Marc Sassermann nach schöner Flanke von Florian Wengel mit einem herrlichen Volleyschuss zum 2:1 abschließen. So ging man dann auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte klappte dann gar nichts mehr. Der TSV kam nahezu gar nicht mehr vor das Tor des Gegners. Aber auch der SSV hatte nur wenige Chancen. In der 37. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul auf Strafstoß für den SSV. Benjamin Richter konnte diesen jedoch parieren. Dann in der 45 Minute Elfmeter für den TSV. Da hätte man alles klarmachen müssen. Leider scheiterte Christian Mijatovic an dem guten Torspieler des SSV. Das Fehlpassfestival ging weiter… Dann kam es so wie es kommen musste. In der 60. Minute verlegte der Schiedsrichter ein Foulspiel in den Strafraum des TSV und zeigte auf den ominösen Punkt. Diesmal konnte der Strafstoß verwertet werden. Das 2:2 war auch gleichzeitig der Endstand in einer sehr mäßigen Begegnung, ging aber für den Gast vollkommen in Ordnung.

Für den TSV spielten: Benjamin, Florian, Sami, Noah S., Daniel, Adonit, Deniz, Hao, Marvin, Nick, Christian, Marc, Malte, Maksim, Noah M.

D1 Junioren: 3. Spiel, 3. Sieg, wunderbar - 08.10.2016

Im dritten Spiel traf man zu Hause auf den stark auftretenden TSV Dettingen. Von Anfang an war klar, dass dies keine leichte Aufgabe für das Team um Alexander Blehm und Ingo Schröter werden würde. Zu Beginn der Party neutralisierten sich die Mannschaften zu meist bereits im Mittelfeld. Erst nach ca. 10 Minuten wurden erste Chancen herausgespielt. Überwiegend wurde nun auf das Tor des TSV Dettingen gedrängt. Folgerichtig erzielte Sondelfingen dann nach 15. Minuten das 1:0. Nach schönem Abspiel von Adonit Brahimi konnte Noah Schröter aus 20 m mit einem Schuß unter die Lattenkante einnetzen. Zwar kamen die Dettinger immer wieder zu gelegentlichen Angriffen, die aber in einer souverän spielenden Abwehr des TSV endete. Dank einer an diesem Tag überragend aufspielende Abwehrcheffin Antonia Vohrer wurden nur wenige Torchancen zugelassen. Somit konnte die "Null" gehalten werden.

In der zweiten Spielhälfte konnte wiederum Noah Schröter in der 33. Minute nach Foul an Adonit Brahimi per Strafstoß auf 2:0 erhöhen. Damit war die Vorentscheidung gefallen. Den Schlußpunkt setzte Marc Sassermann in der 52. Minute nach schönem Kombinationsspiel zwischen Sami Cetojevic und Noah Schröter. Alles in allem ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.

Für den TSV spielten: Bemjanim Richter, Florian Wengel, Samuel Cetojevic, Noah Schröter, Adonit Brahimi, Deniz Koray, Ha van Hao, Antonia Vohrer, Marc Sassermann, Nick Vogelwaid, Marvin Klamer, Christian Cetojevic und Malte Priewe.

D1 Junioren: Souveräner 4:0 Sieg gegen die Young Boys Reutlingen II - 24.09.2016

Aller Anfang ist schwer. Im ersten Saisonspiel gegen den jüngeren Jahrgang der Young Boys Reutlingen tat man sich anfangs unheimlich schwer. Erst in in der 19. Minute konnte man durch Christian Mijatovic in Führung gehen. Der selbe Spieler erzielte dann auch noch vor der Halbzeit das 2:0. Mit dieser komfortablen Führung ging es dann in die 2. Halbzeit. Nun rollte der TSV Express Angriff um Angriff auf das Tor der Young Boys. So erzielte man folgerichtig den 3. und 4. Treffer durch Marc Sassermann und Deniz Koray. Unterm Strich hoch verdient und sogar noch ein recht schmeichelhaftes Ergebnis für den Gast.

Für den TSV spielten: Ridjan, Wengel, Cetojevic, Sassermann, Koray, Schröter, Mizamidis, Klamer, Vohrer, Mijatovic, Prpos, Ha und Vogelwaid